23.01.2013 08:10
Bewerten
 (0)

Muzinich Jahresausblick: High Yield Anleihen bleiben attraktiv

In seinem Jahresausblick zeichnet George Muzinich, Gründer und Präsident des auf Unternehmensanleihen spezialisierten Vermögensverwalters Muzinich & Co, ein gemischtes Bild der Weltwirtschaft:

"Kurzfristig verbessert sich der Ausblick für die US Wirtschaft durch stabilisierte Häuserpreise und die Umschiffung des Fiscal Cliffs. Langfristig sorgen allerdings die hohe Verschuldung und die steigenden Sozialabgaben für Unsicherheit."

"Auch für Europa gibt es viele Herausforderungen. Kurzfristig gilt es die Arbeitslosigkeit, das schwache Wachstum und die Auswirkungen der Bankenkrise für einzelne europäische Länder zu bewältigen. Langfristig wird Europa mit Ausnahme von Frankreich wettbewerbsfähiger werden. Die wesentlichen strukturellen Probleme sind erkannt und werden angegangen."

"Es existieren zwei Hauptrisiken für die Weltwirtschaft. Weder das Inflationsrisiko, noch das Risiko der Stagnation darf ignoriert werden. Inflation wäre eine Katastrophe für die Besitzer von vermeintlich sicheren Staatsanleihen, während Stagnation die Wachstumsaussichten von Aktien dämpfen würde."

"High Yield Anleihen bleiben durch den hohen Kupon und geringe Duration der attraktive Mittelweg in diesem uneinheitlichen Wirtschaftsumfeld."

Muzinich & Co. wurde 1988 in New York von George Muzinich als unabhängiger Asset Manager gegründet und ist auf die Verwaltung von Corporate Credit Strategien fokussiert. Der Spezialist kann auf über 20 Jahre Erfahrung im Management von High Yield Anleihen zurückgreifen. Neben Absolute Return Strategien umfasst das Produktspektrum von Muzinich Bank Loan Fonds, Long/Short Kreditstrategien sowie spezielle Investment Grade Lösungen mit Fokus auf USA und Europa.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?