23.06.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Metallhändler sammelt Geld ein

Neue Anleihe
Der niederländische Metallhändler Metalcorp will bei Anlegern bis zu 30 Millionen Euro einsammeln.
€uro am Sonntag

Für die bis Juni 2018 laufende Anleihe (ISIN: DE000A1HLTD2) gibt es einen Zins von 8,75 Prozent per annum. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis 25. Juni, das Papier soll im Entry Standard der Börse in Frankfurt ­notiert werden.

Scope hat die Note „BB–“ vergeben. Creditreform bewertet die Bonität des Amsterdamer Unternehmens etwas besser mit ­einem „BB“; nach Einschätzung der Ratingagentur ist die Fremdverschuldung moderat und an das konservative Geschäftsmodell angepasst. Der Umsatz des Unternehmens stieg 2012 um drei Prozent auf 387 Millionen Euro, das Betriebs­ergebnis kletterte von 3,4 Millionen auf 4,6 Millionen Euro. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: Metalcorp
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Metalcorp LtdShs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Metalcorp LtdShs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX stabil gestartet -- Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland -- Börsengang von Krankenversicherung spült Australien Milliarden in die Kasse -- 'Soli' ab 2020 auch für den Westen

Samsung erwägt Chefwechsel im Mobilfunk. Syngenta will 265 Millionen Dollar im Jahr 2015 sparen - 1800 Stellen betroffen. Allianz stärkt Geschäft in Australien mit Zukauf. EU-Hausbank soll Schlüsselrolle bei 300-Milliarden-Paket übernehmen. E.ON startet türkische Strommarke in Deutschland. Thyssen-Krupp zu Verkauf der U-Boot-Sparte bereit.
Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind Deutschlands Global Player

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?

Anzeige