08.07.2013 12:30
Bewerten
(1)

DIC Asset: Zu wenig Zinsen

Neue Anleihe im Angebot: DIC Asset: Zu wenig Zinsen | Nachricht | finanzen.net
DIC Asset: Zu wenig Zinsen
Neue Anleihe im Angebot
DIC Asset will mithilfe eines neuen Bonds alte Bankschulden ablösen. Der Kupon ist allerdings ziemlich niedrig ausgefallen.
€uro am Sonntag
von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Bei institutionellen Investoren kommt die zweite Anleihe der Immobilienfirma DIC Asset gut an. Die Zeichnung für Profiinvestoren wurde am Donnerstag vorzeitig beendet, die angestrebten 75 Millionen Euro waren erreicht. Privatanleger können weiter zeichnen, für sie soll die Frist heute enden. Insgesamt will DIC Asset 100 Millionen Euro einsammeln. Dafür bietet das Unternehmen 5,75 Prozent auf fünf Jahre. Mit dem Geld sollen vor allem Bankkredite abgelöst werden.

DIC Asset hat bereits 2011 eine Anleihe über 70 Millionen Euro emittiert. Sie wurde bis Januar dieses Jahres um 30 Millionen aufgestockt, das zusätzliche Geld kam von institutionellen Anlegern. Der alte Bond bietet einen höheren Kupon von 5,875 Prozent, die Anleihe notiert aktuell bei rund 102 Prozent und bietet somit eine Rendite von 5,1 Prozent bis zur Fälligkeit im Mai 2016. Allerdings kann das Papier vorzeitig zurückgezahlt werden. Auf ein Rating hat DIC Asset bei beiden Emissionen verzichtet. Vorstandschef Ulrich Höller begründet das damit, dass die Transparenz des Unternehmens schon hoch sei. Schließlich ist die Aktie im SDAX gelistet.

DIC Asset ist auf deutsche Gewerbeimmobilien, vor allem Büros, spezialisiert. Wohnimmobilien gelten indes als weniger risikoreich. Den Marktwert seiner rund 260 Immobilien beziffert das Unternehmen auf 2,2 Milliarden Euro.

Teilt man die Nettomieteinnahmen durch die Zinszahlungen ergibt sich ein sogenannter Zinsdeckungsgrad von 1,76. Der ist in Ordnung. Die Nettofinanzschulden sind gemessen am operativen Gewinn wegen des Geschäftsmodells mit einem großen Anteil an Fremdfinanzierung allerdings hoch.

DIC Asset ist mit einem bewährten Ansatz unterwegs, die Anleihe ist auch interessant. Doch der Kupon ist angesichts des anziehenden Zinsniveaus zu niedrig. Es könnte sich lohnen, erst mal nicht zu zeichnen, die ersten Börsenkurse abzuwarten — und eventuell dort zu ordern.

Bildquellen: DIC Asset, Michael Staudinger / pixelio.de

Nachrichten zu DIC Asset AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DIC Asset AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.03.2017DIC Asset HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.03.2017DIC Asset buyBaader Bank
02.03.2017DIC Asset buyHSBC
24.02.2017DIC Asset buyOddo Seydler Bank AG
24.02.2017DIC Asset kaufenDZ BANK
10.03.2017DIC Asset buyBaader Bank
02.03.2017DIC Asset buyHSBC
24.02.2017DIC Asset buyOddo Seydler Bank AG
24.02.2017DIC Asset kaufenDZ BANK
23.02.2017DIC Asset buyBaader Bank
20.03.2017DIC Asset HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.02.2017DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.01.2017DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.12.2016DIC Asset HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.11.2016DIC Asset HoldBaader Bank
22.07.2008DIC Asset DowngradeMorgan Stanley
18.01.2008DIC Asset DowngradeMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DIC Asset AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX leichter -- Deutsche Bank verdient deutlich mehr -- Bayer hebt Prognose an -- BASF startet mit Gewinnsprung ins neue Jahr -- RWE-Chef verspricht stabile Dividende -- Wirecard im Fokus

Deutsche Börse-Aktie auf höchstem Stand seit 2008. So könnte Trumps Steuerreform den Dow Jones auf 30.000 Punkte treiben. Nokia kämpft weiter mit Umsatzschwund und Verlusten. Deutsche Bank nimmt AIXTRON mit 'Buy' wieder auf. ADVA: Ausblick verstimmt Aktionäre nach Kursrally. Ein Drittel aller Europäer würde gerne das Bargeld abschaffen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Munich Re SE (ex Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG)843002
AIXTRON SEA0WMPJ
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655