-->-->
06.05.2013 06:40
Bewerten
 (0)

PNE WIND - Zeichnungsfrist (via Börsenorder) beginnt heute

Ab heute kann die Unternehmensanleihe der PNE WIND AG emittiert eine Unternehmensanleihe via Börsenorder gezeichnet werden. Seit Samstag ist bereits die Zeichnung über die Webseite des Unternehmens möglich. Die PNE WIND-Anleihe hat Volumen von bis zu 100 Mio. Euro. Bei einer Laufzeit von 5 Jahren bietet die Gesellschaft einen Kupon von 8,00%. EulerHermes stuft die PNE WIND AG mit BBB- (bei positivem Ausblick) ein. Die Mittel sollen vorwiegend zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der WKN AG verwendet werden, die international sehr gut aufgestellt ist und in den kommenden Jahren deutlich positive Ergebnisbeiträge liefern dürfte. Die Transaktion wird von der Close Brothers Seydler Bank und von M.M. Warburg begleitet.



Eine ausführliche Analyse zum Unternehmen ist in der Rubrik "Anleihen-Check" (www.fixed-income.org > "Anleihen-Check" zu finden).

Tab. 1: Eckdaten der PNE WIND-Anleihe

Emittent

PNE Wind AG

Zeichnungsfrist

04.05.-10.05.2013
(ab 04.05. über Zeichnungstool auf der Website des Unternehmens, ab 06.05. via Börsenorder)

Notierungsaufnahme

14.05.2013

Kupon

8,00%

Volumen

bis zu 100 Mio. Euro

Listing

im Prime Standard für Anleihen geplant

Laufzeit

01.06.2018

WIN / ISIN

A1R074 / DE000A1R0741

Rating

BBB- (Ausblick positiv, durch EulerHermes)

Bookrunner

Close Brothers Seydler Bank und M.M. Warburg

Internet

www.pnewind.com

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot im Abgas-Skandal kommt bei US-Kunden gut an

Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit. Intel und Microsoft arbeiten daran: Aus Virtual und Augmented Reality wird "Merged Reality".
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->