13.11.2012 09:46
Bewerten
 (0)

PORR begibt Unternehmensanleihe, Kupon 6,250%, Laufzeit 4 Jahre

Die Allgemeine Baugesellschaft-A. Porr Aktiengesellschaft (PORR), einer der größten österreichischen Baukonzerne mit mehr als 140 Jahren Unternehmensgeschichte, plant die Begebung einer weiteren Unternehmensanleihe (ISIN: AT0000A0XJ15; WKN: A1HCJJ). Diese soll nach erfolgreicher Platzierung zum Handel in den Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse zugelassen, sowie in das Segment "Entry Standard für Anleihen" der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Das geplante Emissionsvolumen beläuft sich auf bis zu EUR 50 Mio. - mit Aufstockungsmöglichkeit auf bis zu EUR 100 Mio. Die PORR-Gruppe beabsichtigt, den Erlös aus der Emission der Teilschuldverschreibungen für die Optimierung des Finanzportfolios und die Stärkung der Finanzkraft, sowie insbesondere für die Rückführung von in 2013 fälligen Finanzverbindlichkeiten zu verwenden.

Die Anleihe mit einer Stückelung von EUR 1.000 ist mit einem Kupon von 6,25 % p.a. ausgestattet und hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Die Zeichnungsfrist der Anleihe beginnt am 22. November 2012 und endet voraussichtlich am 29. November 2012 (12:00), wobei eine vorzeitige Schließung vorbehalten bleibt. Geplanter Valutatag der Anleihe ist der 4. Dezember 2012. Das Angebot richtet sich sowohl an private wie auch an institutionelle Investoren in Österreich, Deutschland und Luxemburg. Als Joint-Lead Manager und Joint-Bookrunner wurden Raiffeisen Bank International AG, Wien und Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main mandatiert.

Das Angebot im Detail: 6,25 % PORR Anleihe 2012-2016

Emittentin:   
Allgemeine Baugesellschaft-A. Porr Aktiengesellschaft
Volumen:   bis zu 50 Mio. Euro, Aufstockung auf 100 Mio. Euro möglich
Zinssatz:   6,25 % p.a., zahlbar jährlich
ISIN / WKN:   AT0000A0XJ15 / A1HCJJ
Zeichnungsfrist:   22.-29. November 2012 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta:   4. Dezember 2012
Laufzeit:   4 Jahre, endfällig
Emissionskurs:   100 %
Tilgung:   100 % am Laufzeitende
Stückelung:   EUR 1.000,0
Börseneinführung:   Wiener Börse, Geregelter Freiverkehr und Entry Standard für Anleihen, Frankfurter Wertpapierbörse
Joint Bookrunner:   Close Brothers Seydler Bank AG, Raiffeisen Bank International AG
Zahlstelle:   Raiffeisen Bank International AG

www.fixed-income.org




Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?