11.04.2013 11:54
Bewerten
 (0)

Italien besorgt sich günstiger Kapital

Platzierungsziel verfehlt
Das von politischem Stillstand bedrohte Italien hat sich am Donnerstag günstiger frisches Kapital besorgen können.
Allerdings gelang es nicht, so viel Geld einzusammeln wie geplant. Wie aus Zahlen der italienischen Notenbank vom Donnerstag hervorgeht, wurden mit drei Staatsanleihen insgesamt 7,2 Milliarden Euro aufgenommen. Das Maximalziel hatte bei 7,5 Milliarden Euro gelegen. Die Renditen der Papiere waren unterdessen rückläufig, was den öffentlichen Kassen Italiens zugute kommt.

    Im Einzelnen platzierte Rom zwei Schuldtitel mit 3- und 15-jähriger Laufzeit. Das Papier mit Fälligkeit 2016 rentierte mit 2,29 Prozent und damit knapp 0,2 Punkte niedriger als bei einer entsprechenden Auktion Mitte März. Auch die Rendite der Anleihe mit Fälligkeit 2028 gab spürbar auf 4,68 Prozent nach - allerdings konnte von diesem Papier nicht das geplante Volumen platziert werden. Eine dritte Anleihe mit variabler Verzinsung (Floater) und Fälligkeit 2017 rentierte mit 2,74 Prozent ebenfalls niedriger als zuvor./bgf/jkr

ROM/FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Claudio Divizia / Shutterstock.com, tkachuk / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen im Plus -- Uniper und Innogy erobern MDAX -- ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts -- E.ON und RWE-Aktien heben nach BVG-Urteil ab

Mercedes-Benz steigert Absatz im November um 12,7 Prozent. Australien verhängt Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften. Sanofi erwägt Angebot für Actelion. Renzi bleibt vorerst im Amt. Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?