17.01.2013 10:43
Bewerten
 (0)

Presse: Portugal erwägt baldige Rückkehr an Kapitalmarkt

Portugal-Anleihen
Das Euro-Krisenland Portugal denkt einem Pressebericht zufolge darüber nach, schon bald an den Kapitalmarkt zurückzukehren.
Wie die portugiesische Wirtschaftszeitung "Diario Economico" (Donnerstag) berichtet, bereite das Land die Emission einer fünfjährigen Staatsanleihe vor. Es wäre der erste Auftritt Portugals am Kapitalmarkt, seit das Land im Frühjahr 2011 unter den Euro-Rettungsschirm geschlüpft ist. Seither hat sich Portugal lediglich über die Ausgabe von Geldmarktpapieren kurzfristige Mittel bei Investoren besorgt.

  Dem Bericht zufolge soll die neue Anleihe wohl nicht im Rahmen einer herkömmlichen Versteigerung platziert, sondern syndiziert begeben werden. Hierbei werden die Schuldtitel meistens von einer Gruppe von Konsortialbanken übernommen, die sie dann interessierten Investoren anbietet. Diesen Weg hatte Irland bereits gewählt, das ebenfalls noch unter dem Rettungsschirm steht. Eine abschließende Entscheidung über die Pläne sei nicht vor dem Treffen der Euro-Finanzminister am kommenden Montag zu erwarten, schreibt das Blatt.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Philip Lange / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?