29.03.2012 18:01
Bewerten
 (0)

RWE platziert Hybridanleihe über 500 Mio US-Dollar

RWE-Anleihe
Der Energiekonzern RWE hat eine Hybridanleihe im Volumen von 500 Millionen US-Dollar platziert.
Die nachrangige Anleihe mit einem Kupon von sieben Prozent hat eine Laufzeit bis 2072, wie der DAX-Konzern mitteilte. Das Papier könne von RWE erstmals nach fünfeinhalb Jahren gekündigt werden. Die Anleihe richtete sich vor allem an asiatische Investoren in Hongkong und Singapur und war mehr als vierfach überzeichnet.

   Die RWE-Anleihe ist die erste Hybridanleihe eines europäischen Versorgers im asiatischen Kapitalmarkt. Der Konzern setzt damit das im August 2011 angekündigte Hybridkapitalprogramm fort, das Teil eines Maßnahmenpakets zur Verbesserung der Kapitalstruktur ist. Für RWE war dies die vierte Hybridanleihe.

   Hybridanleihen sind eine Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital und bieten einen höheren Kupon als normale Anleihen.

   DJG/kla/bam

   (END) Dow Jones Newswires

   March 29, 2012 11:15 ET (15:15 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 11 15 AM EDT 03-29-12

ESSEN (Dow Jones)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.01.2015RWE OutperformBernstein Research
29.01.2015RWE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.01.2015RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.01.2015RWE SellCitigroup Corp.
21.01.2015RWE buyGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2015RWE OutperformBernstein Research
29.01.2015RWE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2015RWE buyGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015RWE OutperformBNP PARIBAS
13.01.2015RWE OutperformBernstein Research
28.01.2015RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2015RWE HoldDeutsche Bank AG
19.01.2015RWE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.01.2015RWE HaltenIndependent Research GmbH
19.01.2015RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.01.2015RWE SellCitigroup Corp.
19.01.2015RWE UnderweightHSBC
16.01.2015RWE Strong SellS&P Capital IQ
15.01.2015RWE SellCitigroup Corp.
13.01.2015RWE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr RWE AG St. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?