04.01.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Rabobank emittiert Floater mit einer Laufzeit von einem Jahr

Guidance: 3-Monats-Euribor plus 10 bp

Die Rabobank emittiert eine Unternehmensanleihe mit variabler Verzinsung (Floating Rate Note) und einer Laufzeit von einem Jahr. Erwartet wird ein Spread von rund 10 Basispunkten gegenüber dem 3-Monats-Euribor. Die Transaktion wird von der Rabobank begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:  
Rabobank Nederland
Rating:   Aa2, AA- (beide stab)
Format:   Floating Rate Note, Senior unsecured
Volumen:   EUR Benchmark
Laufzeit:   10.01.2014
Settlement:   10.01.2013
Guidance:   3-Monats-Euribor plus ca. 10 bp
Listing:   Luxemburg
Stückelung:   1.000 EUR
Bookrunner:  
Rabobank

Aktuelle Geldmarkt-Sätze können auf folgender Webseite abgerufen werden:
http://www.fixed-income.org/index.php?id=40

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- LEONI streicht 1.100 Arbeitsplätze -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- Deutsche Bank im Fokus

Brexit-Befürworter Johnson will nicht Premierminister werden. JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung. ProSiebenSat.1 bekräftigt Wachstumsziele trotz Brexit-Risiken. BMW arbeitet mit Partnern am selbstfahrenden Auto. Beschäftigung in Deutschland erreicht neuen Höchststand.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?