09.10.2012 12:03
Bewerten
 (5)

Welche Staaten bei den Ratingagenturen durchfallen

Ramsch-Länder Europas
Nicht erst seit der erneuten Abstufung Zyperns ist Europa längst nicht mehr kreditwürdig. Tatsächlich haben Ratingagenturen zahlreiche Staaten bereits auf Ramschniveau herabgestuft. Welche Länder Hochrisikoinvestments darstellen.
Staaten, deren Staatsanleihen von den Ratingagenturen auf "Junk" abgestuft wurden, haben teils massive Probleme, sich Geld am Kapitalmarkt zu besorgen. Diesen Staaten haben die großen drei der Ratingagenturen - Moody's, Standard & Poor's und Fitch - den Ramschstatus bescheinigt:

 

Platz 7: Irland

Den Auftakt zum Rating macht Irland, welches aktuell nur von Moody's auf Ramsch-Niveau, das heißt unterhalb des Investment Grade, eingestuft wird. Moody’s hält es für möglich, dass Irland seine Schuldenprobleme nicht aus eigener Kraft in den Griff bekommen wird und in Zukunft weitere Unterstützung der EU benötigt. Zuletzt hebte S&P den Ausblick Irlands auf "stabil".

Bildquellen: istock/Zmeel Photography
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX um die Nulllinie -- Dow kaum bewegt -- eBay will PayPal an die Börse bringen -- Zalando: Sind Privatanleger nicht erwünscht? -- Rubel fällt auf Rekordtief -- Deutsche Bank im Fokus

Johnson & Johnson will Alios Biopharma für 1,75 Milliarden US-Dollar übernehmen. EU lässt Russland-Sanktionen in Kraft. Ford-Gewinnwarnung setzt Branche unter Druck. Spanien kürzt Etat - aber Schulden klettern über 100-Prozent-Marke. Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?

Anzeige