07.02.2013 16:49
Bewerten
 (0)

Revlon Consumer Products Corporation -- Moody's says Revlon's Note Upsize Has No Impact on Ba3 CFR

New York, February 07, 2013 -- Moody's Investors Service said Revlon Consumer Products Corporation's ("Revlon") increase of its 5.75% Senior Notes due 2021 to $500 million from $400 million does not impact the company's Ba3 Corporate Family Rating, Ba3-PD Probability of Default Rating or stable outlook. The B1 rating on the proposed note offering is not impacted by the upsize and the SGL-1 remains unchanged.

Vollständigen Artikel bei Moodys lesen

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- US-Börsen im Plus -- Fed reduziert Anleihekäufe -- adidas-Aktie steigt nach Gerücht zu Hedgefonds-Einstieg -- Apple, Deutsche Bank im Fokus

Yellen findet schwache Wirtschaft in Europa gefährlich. US-Gewerkschaft UAW startet neuen Anlauf bei Volkswagen. Euro gibt etwas nach. Apple stellt nächste iPad-Generation vor. Zalando will bis zu 633 Millionen Euro einnehmen. IPO: Scout24 prüft Börsengang. Gazprom verringert Gaslieferung in die Slowakei.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige