06.02.2013 17:25
Bewerten
 (0)

Russischer Mobilfunkanbieter VimpelCom emittiert High Yield-Anleihe mit Laufzeiten von 6 bzw. 10 Jahren

Der russische Mobilfunkanbieter VimpelCom emittiert eine USD Benchmark-Anleihe mit Laufzeiten von 6 bzw. 10 Jahren (Dual Tranche). Erwartet wird jeweils ein Spread von 425 Basispunkten gegenüber Mid Swap. Die Transaktion wird von Barclays Capital, Citigroup, ING und RBS begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:  
VimpelCom Holdings B.V.
Garantiegeber:   OJSC Vimpel-Communication
Rating:   Ba3 durch Moody´s, BB durch S&P
Volumen:   jeweils Benchmark
Laufzeit:   Februar 2019 bzw. Februar 2023 (Dual Tranche)
Kupon:   n.bek.
Guidance:   bei beiden Tranchen Mid Swap +425 bp
Listing:   Dublin
Stückelung:   1.000 USD, Mindestorder: 200.000 USD
Bookrunner:  
Barclays Capital, Citigroup, ING und RBS

Aktuelle Mid Swap-Sätze können auf folgender Webseite abgerufen werden:
http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=330
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt klar über 9.000 Punkten -- Dow deutlich im Plus -- Gute Konjunkturdaten in Eurozone -- Daimler-Gewinn zieht an -- GM, Twitter, Credit Suisse, Unilever, FMC, AT&T, Boeing im Fokus

Karstadt will wohl sechs Häuser schließen. Rhön-Klinikum kommt mit Aktienrückkauf langsam. Ölpreise nach starken US-Daten deutlich gestiegen. US-Fluggesellschaften bleiben im Aufwind. Streit der Verlage mit Google nicht beendet. Allianz-Chef Diekmann soll Aufsichtsrat bei Fresenius werden.
Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige