05.04.2013 10:53
Bewerten
 (0)

S.A.G. Solarstrom AG hat drei Freiflächenprojekte mit 44 MWp in Großbritannien fertiggestellt

Größtes Einzelprojekt in Wymeswold umfasst 33 MWp

Die S.A.G. Solarstrom AG hat in Großbritannien drei Freiflächenprojekte fristgerecht zum 31. März 2013 fertiggestellt. Für alle Anlagen wurden Stromabnahmeverträge (Power Purchase Agreements, PPAs) abgeschlossen. Die größte Anlage mit insgesamt 33 MWp wurde in Wymeswold, Leicestershire, auf einem ehemaligen Gelände der Royal Air Force errichtet. Zwei weitere Freiflächen-Anlagen mit jeweils über 5 MWp wurden im Südwesten Englands gebaut. Mit der pünktlichen Fertigstellung zum Ende des ersten Quartals unterstreicht die S.A.G. Solarstrom AG ihre Kompetenz im Bau von Photovoltaikprojekten in Kraftwerksgröße.

'Die parallele Umsetzung von Projekten in dieser Größenordnung verlangt eine hervorragende Planung und ausgefeilte Logistik. Durch die Stichtagsregelung Ende März waren wir zusätzlich unter Zeitdruck. Dennoch ist es uns gelungen, alle Projekte pünktlich fertigzustellen. Das war nur mit einem hervorragend eingespielten und sehr engagierten Team möglich, das von lokalen Kräften unterstützt wurde', so Dr. Karl Kuhlmann, CEO der S.A.G. Solarstrom AG.

33-MWp-Freiflächenanlage in Wymeswold
Auf dem ehemaligen Gelände der Royal Air Force in Wymeswold, Leicestershire, ca. 190 km nordwestlich von London ist nach sorgfältiger Vorplanung innerhalb von drei Monaten eine Freiflächenanlage mit einer Gesamtleistung von 33 MWp entstanden. Das Photovoltaik-Kraftwerk kann jährlich rund 30.650 MWh Strom produzieren und damit umgerechnet über 8.000 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgen. Mit polykristallinen Modulen von Trina Solar und Wechselrichtern der LTi REEnergy wurden hochqualitative Komponenten eingesetzt, um den Stromertrag langfristig für die gesamte Laufzeit zu sichern.

Zwei Freiflächenanlagen im Südwesten Englands
Im Südwesten Englands wurden zwei weitere Anlagen mit jeweils über 5 MWp fertiggestellt. Jede der beiden Anlagen kann jährlich rund 5.300 MWh Strom erzeugen und damit umgerechnet 1.500 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgen. Auch bei diesen beiden Anlagen hat die S.A.G. Solarstrom AG jeweils hochqualitative Komponenten eingesetzt, um die langjährige verlässliche Stromproduktion sicherzustellen. Bei allen drei Anlagen wird die S.A.G. Solarstrom AG darüber hinaus die technische Betriebsführung der Anlagen übernehmen.

'Großbritannien bietet in 2013 auch nach der Änderung der ROC-Bemessungsgrundlage sehr gute Bedingungen für die Umsetzung weiterer Projekte, die wir auch bereits in der Planung haben', so Dr. Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom AG.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?