22.03.2013 10:10
Bewerten
 (0)

S.A.G. Solarstrom AG meldet positives Konzernjahresergebnis 2012

EBIT-Marge bei knapp 5%, Analystenschätzungen bei Umsatz und EBIT deutlich übertroffen

Die S.A.G. Solarstrom hat im Geschäftsjahr 2012 ein Konzernjahresergebnis in Höhe von 1,1 Mio. Euro erreicht. Die Unternehmensgruppe erzielte einen Umsatz in Höhe von 188,6 Mio. Euro und ein EBIT in Höhe von 8,9 Mio. Euro. Der operative Cashflow betrug 85,6 Mio. Euro. Diese Ergebnisse liegen deutlich über den Erwartungen der letzten veröffentlichten Analystenschätzungen für das Geschäftsjahr 2012.

Im Geschäftsjahr 2012 wurde ein Installations- und Absatzvolumen von 116,9 MWp (Vorjahr: 99,6 MWp) erreicht. Die S.A.G. Solarstrom Gruppe hat damit ihre Prognose, das Installations- und Absatzvolumen gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern und ein positives EBIT zu erreichen, voll erfüllt.

Die S.A.G. Solarstrom AG veröffentlicht wie geplant am 27. März 2013 den Geschäftsbericht 2012 mit den Details zu den einzelnen Geschäftsbereichen.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen. Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?