22.03.2013 10:10
Bewerten
 (0)

S.A.G. Solarstrom AG meldet positives Konzernjahresergebnis 2012

EBIT-Marge bei knapp 5%, Analystenschätzungen bei Umsatz und EBIT deutlich übertroffen

Die S.A.G. Solarstrom hat im Geschäftsjahr 2012 ein Konzernjahresergebnis in Höhe von 1,1 Mio. Euro erreicht. Die Unternehmensgruppe erzielte einen Umsatz in Höhe von 188,6 Mio. Euro und ein EBIT in Höhe von 8,9 Mio. Euro. Der operative Cashflow betrug 85,6 Mio. Euro. Diese Ergebnisse liegen deutlich über den Erwartungen der letzten veröffentlichten Analystenschätzungen für das Geschäftsjahr 2012.

Im Geschäftsjahr 2012 wurde ein Installations- und Absatzvolumen von 116,9 MWp (Vorjahr: 99,6 MWp) erreicht. Die S.A.G. Solarstrom Gruppe hat damit ihre Prognose, das Installations- und Absatzvolumen gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern und ein positives EBIT zu erreichen, voll erfüllt.

Die S.A.G. Solarstrom AG veröffentlicht wie geplant am 27. März 2013 den Geschäftsbericht 2012 mit den Details zu den einzelnen Geschäftsbereichen.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Mysteriöser Tweet von Elon Musk lässt Tesla-Aktie steigen -- Airbus verwarf vor Jahren System zur automatischen Pilotenkontrolle -- IBM, Nemetschek im Fokus

Amazon hat jetzt auch Ziegen, Putzfrauen und Handwerker im Repertoire. Facebook zieht in neues Bürogebäude ein. Yoox schluckt Richemont-Tochter Net-A-Porter. Facebook-Tochter WhatsApp lässt Android-Nutzer jetzt auch telefonieren. Kingfisher plant nach Gewinnrückgang Filialschließungen.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?