07.11.2012 09:05
Bewerten
 (0)

SAP: Anleihe erfolgreich platziert

Walldorf (www.aktiencheck.de) - Der Software-Konzern SAP AG hat eine Unternehmensanleihe über 1,3 Mrd. Euro am Euro-Anleihemarkt erfolgreich platziert.

Wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, umfasst die von SAP platzierte Anleihe eine dreijährige Tranche mit einem Volumen von 550 Mio. Euro sowie eine siebenjährige Tranche mit einem Volumen von 750 Mio. Euro. Die Anleiheemission wurde unter dem kürzlich aufgesetzten 2,4 Mrd. Euro Debt Issuance Programme emittiert. Die dreijährige Tranche, die zu einem Ausgabekurs von 99,791 Prozent auf Basis der Euro Swapkurve (Mittelkurs) zuzüglich 52 Basispunkten gepreist wurde, weist einen Kupon von 1,000 Prozent aus. Die siebenjährige Tranche, die zu einem Ausgabekurs von 99,307 Prozent auf Basis der Euro Swapkurve (Mittelkurs) zuzüglich 92 Basispunkten gepreist wurde, weist einen Kupon von 2,125 Prozent aus.

Nach Angaben des Konzerns stieß die Emission auf große internationale Nachfrage, wobei der größte Teil an Investoren in Deutschland und Großbritannien platziert wurde. Das Orderbuch der Emission war den Angaben zufolge deutlich überzeichnet. SAP beabsichtigt, den Nettoerlös für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden. Dies umfasst die Refinanzierung von Akquisitionen, hieß es.

Die Aktie von SAP notierte zuletzt bei 57,34 Euro. (07.11.2012/ac/n/d)

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2016SAP SE buyNomura
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016SAP SE buyCitigroup Corp.
21.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.07.2016SAP SE buyCommerzbank AG
21.07.2016SAP SE buyNomura
21.07.2016SAP SE buyCitigroup Corp.
21.07.2016SAP SE buyCommerzbank AG
21.07.2016SAP SE buyBaader Wertpapierhandelsbank
21.07.2016SAP SE OutperformCredit Suisse Group
21.07.2016SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
20.07.2016SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
20.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
20.07.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
27.06.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
13.06.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX stabil -- Commerzbank-Gewinn sackt ab -- Analyst: Apple hat die besten Zeiten hinter sich -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- BP, Kontron, Covestro im Fokus

DuPont vor Fusion mit Dow Chemical mit kräftigem Gewinnsprung. Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf. Finanzchef verlässt METRO-Tochter Media-Saturn. Wettbewerb auf Gasmarkt: Brüssel entbindet E.ON und Uniper von Verpflichtungen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?