15.03.2013 10:38
Bewerten
 (0)

Sabine Traub zur Leiterin des Sales-Teams der Börse Stuttgart ernannt

Sabine Traub hat die Leitung des Sales-Teams der Börse Stuttgart übernommen. In dieser Funktion berichtet sie direkt an Rupertus Rothenhäuser, Bereichsleiter Marketing & Sales der Börse Stuttgart.

Sabine Traub leitete zuvor zusammen mit Christopher Schütz die Primary Market Group (PMG) am Stuttgarter Handelsplatz. Aufgrund ihrer langjährigen, engen und guten Kontakte zu Entscheidungsträgern der Finanzbranche und der strategischen Ausrichtung der Börse Stuttgart, die Geschäftsbeziehungen und Kontaktpflege mit Emittenten sowie Orderflow-Providern zu intensivieren, hat die Geschäftsführung der Boerse Stuttgart Holding GmbH Sabine Traub die Leitung des Sales-Teams übertragen. Christopher Schütz ist nun allein verantwortlich für die PMG-Aktivitäten.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow leichter -- Apple-Chef Tim Cook wendet sich mit offenem Brief an EU -- Cryan: Deutsche Bank sucht nicht nach Partnern im deutschen Markt -- Monsanto, VW im Fokus

Commerzbank-Chef sieht keinen Grund für Kapitalerhöhung. Weiter Unstimmigkeit in der US-Notenbank. Scheidender adidas-Chef Hainer rechnet mit zweistelligem Wachstum in USA. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?