01.03.2013 12:31
Bewerten
(0)

Seidensticker ordnet Unternehmensleitung neu

DRUCKEN
Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehme...
Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.

Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehmensleitung in die Verantwortung von zehn Geschäftsfeldleitern, die bereits langjährig ihr operatives Know-how bei Seidensticker unter Beweis gestellt haben. Bei den Geschäftsfeldern handelt es sich u.a. um die Bereiche Marken, Private Label, und Retail, denen nun die jeweiligen Geschäftsfeldleitungen vorstehen.

Die Verantwortung für die Marken (Seidensticker, Jacques Britt, camel activ) wird zukünftig Eric Sperber übernehmen. Der Bielefelder kennt das Unternehmen bereits seit seiner Ausbildung und ist seit 2004 als Managing Director bei camel active tätig. Die Unternehmensleitung, speziell Gerd Oliver Seidensticker, freut sich, in Eric Sperber einen ausgewiesenen Fachmann und Kenner des operativen Geschäfts für diesen Bereich gewonnen zu haben, der das dynamische Wachstum der Marken weiter vorantreiben wird. Gerd Oliver Seidensticker wird neben seinen Funktionen im strategischen Management auch die Ausrichtung des Marketings der Seidensticker-Gruppe forcieren. Mit der neuen Struktur passt sich das Unternehmen an die Marktgegebenheiten an und aktiviert sein strategisches Wachstum.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow stabil erwartet -- Morgan Stanley steigert Gewinn -- Infineon-Aktie fast auf 16-Jahreshoch -- Nach Rekordhoch: Droht der Bitcoin-Crash? -- Airbus, Netflix, Sartorius im Fokus

Goldman Sachs erzielt überraschend mehr Gewinn. Warum Russlands geplanter Krypto-Rubel gar keine Kryptowährung ist. J&J-Aktie: Johnson & Johnson hebt nach gutem Quartal Prognose an. Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Bitcoin Group SEA1TNV9
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Amazon906866
Netflix Inc.552484
Lufthansa AG823212