01.03.2013 12:31
Bewerten
 (0)

Seidensticker ordnet Unternehmensleitung neu

Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehme...

Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.

Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehmensleitung in die Verantwortung von zehn Geschäftsfeldleitern, die bereits langjährig ihr operatives Know-how bei Seidensticker unter Beweis gestellt haben. Bei den Geschäftsfeldern handelt es sich u.a. um die Bereiche Marken, Private Label, und Retail, denen nun die jeweiligen Geschäftsfeldleitungen vorstehen.

Die Verantwortung für die Marken (Seidensticker, Jacques Britt, camel activ) wird zukünftig Eric Sperber übernehmen. Der Bielefelder kennt das Unternehmen bereits seit seiner Ausbildung und ist seit 2004 als Managing Director bei camel active tätig. Die Unternehmensleitung, speziell Gerd Oliver Seidensticker, freut sich, in Eric Sperber einen ausgewiesenen Fachmann und Kenner des operativen Geschäfts für diesen Bereich gewonnen zu haben, der das dynamische Wachstum der Marken weiter vorantreiben wird. Gerd Oliver Seidensticker wird neben seinen Funktionen im strategischen Management auch die Ausrichtung des Marketings der Seidensticker-Gruppe forcieren. Mit der neuen Struktur passt sich das Unternehmen an die Marktgegebenheiten an und aktiviert sein strategisches Wachstum.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.100-Punkte-Marke -- Dow schließt fester -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?