01.03.2013 12:31
Bewerten
 (0)

Seidensticker ordnet Unternehmensleitung neu

Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehme...
Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.

Zum 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehmensleitung in die Verantwortung von zehn Geschäftsfeldleitern, die bereits langjährig ihr operatives Know-how bei Seidensticker unter Beweis gestellt haben. Bei den Geschäftsfeldern handelt es sich u.a. um die Bereiche Marken, Private Label, und Retail, denen nun die jeweiligen Geschäftsfeldleitungen vorstehen.

Die Verantwortung für die Marken (Seidensticker, Jacques Britt, camel activ) wird zukünftig Eric Sperber übernehmen. Der Bielefelder kennt das Unternehmen bereits seit seiner Ausbildung und ist seit 2004 als Managing Director bei camel active tätig. Die Unternehmensleitung, speziell Gerd Oliver Seidensticker, freut sich, in Eric Sperber einen ausgewiesenen Fachmann und Kenner des operativen Geschäfts für diesen Bereich gewonnen zu haben, der das dynamische Wachstum der Marken weiter vorantreiben wird. Gerd Oliver Seidensticker wird neben seinen Funktionen im strategischen Management auch die Ausrichtung des Marketings der Seidensticker-Gruppe forcieren. Mit der neuen Struktur passt sich das Unternehmen an die Marktgegebenheiten an und aktiviert sein strategisches Wachstum.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow: Yellen-Effekt verpufft -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Bank of America versucht erneut Kreditkartentochter MBNA zu verkaufen. Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?