22.01.2013 16:03
Bewerten
 (0)

SiC Processing - Investoren wollen Interessen bündeln

Die jüngsten Meldungen der SiC Processing GmbH, wonach mit einer nur sehr geringen Insolvenzquote zu rechnen ist, haben viel Anleihegläubiger verunsichert.

Einige der Redaktion namentlich bekannte institutionelle Investoren haben nun ihre Interessen gebündelt. Sie haben die SiC Processing GmbH aufgefordert, die Bestellung eines sogenannten "gemeinsamen Vertreters" nach dem neuen Schuldverschreibungsgesetz (SchVG) in die Wege zu leiten.

Der gemeinsame Vertreter vertritt die Interessen der Anleihegläubiger gegenüber der SiC Processing GmbH. Als gemeinsamer Vertreter wurde das Münchener Corporate Finance-Haus Günther & Partner (www.guentherpartner.com) vorgeschlagen. Der gemeinsame Verteter soll von Gleiss Lutz juristisch beraten werden.

Anleger der SiC Processing-Unternehmensanleihe 2012-16 (ISIN DE000A1H3HQ1, WKN A1H3HQ), die ihre Interessen gegenüber dem Emittenten bündeln möchten, können sich direkt an Günther & Partner (info(at)guentherpartner.com) wenden.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt schwach -- Wall Street nach volatilem Handel leicht rot -- Deutsche Bank betont Zahlungsfähigkeit -- Lufthansa: Zika-Virus und unsichere Weltwirtschaft belasten -- TUI, Henkel im Fokus

Deutsche Bank erwägt wohl miliardenschweren Anleihenrückkauf - Aktie steigt. Daimler ruft 840.000 Wagen wegen Airbags in den USA zurück. Weidmann: EZB wird wegen Öl wohl Inflationsprognose senken. Sparkurs hilft Coca-Cola-Gewinn auf die Sprünge. Aktieninstituts-Chefin: Einbruch beim DAX kein Grund zur Panik. Energie-Agentur erwartet 2016 keine Stabilisierung der Ölmärkte. Fast 200 Millionen Dollar schweres Aktien-Geschenk für Google-Chef. Brain beim Börsendebüt unter Druck.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?