22.01.2013 16:03
Bewerten
 (0)

SiC Processing - Investoren wollen Interessen bündeln

Die jüngsten Meldungen der SiC Processing GmbH, wonach mit einer nur sehr geringen Insolvenzquote zu rechnen ist, haben viel Anleihegläubiger verunsichert.

Einige der Redaktion namentlich bekannte institutionelle Investoren haben nun ihre Interessen gebündelt. Sie haben die SiC Processing GmbH aufgefordert, die Bestellung eines sogenannten "gemeinsamen Vertreters" nach dem neuen Schuldverschreibungsgesetz (SchVG) in die Wege zu leiten.

Der gemeinsame Vertreter vertritt die Interessen der Anleihegläubiger gegenüber der SiC Processing GmbH. Als gemeinsamer Vertreter wurde das Münchener Corporate Finance-Haus Günther & Partner (www.guentherpartner.com) vorgeschlagen. Der gemeinsame Verteter soll von Gleiss Lutz juristisch beraten werden.

Anleger der SiC Processing-Unternehmensanleihe 2012-16 (ISIN DE000A1H3HQ1, WKN A1H3HQ), die ihre Interessen gegenüber dem Emittenten bündeln möchten, können sich direkt an Günther & Partner (info(at)guentherpartner.com) wenden.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow in Grün -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Renzi reicht Rücktritt ein. Abbott bläst geplante Übernahme von Alere ab. US-Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?