03.01.2013 11:03
Bewerten
 (0)

Societe Generale emittiert Floater mit einer Laufzeit von zwei Jahren

Guidance: 3-Monats-Euribor plus ca. 50 bp

Die Societe Generale emittiert eine Unternehmensanleihe mit variabler Verzinsung (Floating Rate Note) und einer Laufzeit von 2 Jahren. Erwartet wird ein Spread von rund 50 Basispunkten gegenüber dem 3-Monats-Euribor. Die Transaktion wird von Societe Generale CIB begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:  
Societe Generale
Rating:   A2 (stab), A (neg), A+ (neg)
Format:   Floating Rate Note, Senior unsecured
Volumen:   EUR Benchmark
Laufzeit:   14.01.2015
Settlement:   14.01.2013
Guidance:   3-Monats-Euribor plus ca. 50 bp
Listing:   Paris
Stückelung:   100.000 EUR
Bookrunner:  
Societe Generale CIB

Aktuelle Mid Swap-Sätze können auf folgender Webseite abgerufen werden:
http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=330

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Apple-Aktie klettert auf neues Allzeithoch - über 100 Dollar -- Infineon wohl kurz vor Übernahme von US-Konkurrent -- BMW, Commerzbank im Fokus

Moskau korrigiert Importverbot für einzelne Lebensmittel. Hertz-Aktie verbilligt sich um rund 12 Prozent. Steve Ballmer verlässt Microsoft. Bank of England nicht mehr geschlossen auf lockerem geldpolitischem Kurs. Iliad sucht Schulterschluss mit Tech-Riesen für Gebot für T-Mobile US. Glencore steigert Gewinn.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige