26.02.2013 17:30
Bewerten
 (0)

Insolvenz: SIC-Gläubiger zur Wahl aufgerufen

Solarzulieferer: Insolvenz: SIC-Gläubiger zur Wahl aufgerufen | Nachricht | finanzen.net
SIC-Gläubiger zur Wahl aufgerufen
Solarzulieferer

Die Besitzer der SIC-Processing-Anleihe sollen einen ­gemeinsamen Vertreter ­wählen. Die Gläubiger ­gewinnen so an Einfluss.

€uro am Sonntag

von Marc Hofmann, Euro am Sonntag

Die Gläubiger des insolventen Solarrecyclers SIC  Processing haben einen Etappensieg errungen. Die Vermögensverwal­ter Robus Capital sowie Salutaris konnten vor Gericht die Wahl eines gemeinsamen Vertreters durchsetzen. Dieser soll künftig die Interessen ­aller Anleihegläubiger in seiner Person bündeln. So steigen Einfluss und Mitsprache der Anleger im laufenden Insolvenzverfahren.

Mit der Durchführung der Wahl wurde der Hamburger Notar Paul-­Joachim von Wissel beauftragt. Ein entsprechendes Einladungsschreiben hatte der Notar bereits am Montag ausgefertigt. Das Schreiben, das alle Modalitäten der Abstimmung enthält, soll zeitnah — im Bundesanzeiger sowie auf der Internetseite von SIC Processing (www.sic-processing.com) veröffentlicht werden. Alle Anleihebesitzer, die an der Wahl teilnehmen möchten, müssen sich innerhalb von 14 Tagen bei dem Notar registrieren lassen. Dieser vermerkt sie dann als stimmberechtigt und nimmt auch Vorschläge für die Wahl des gemeinsamen Vertreters entgegen.

Die eigentliche Wahl des Vertreters erfolgt schließlich in einem Zeitfenster von 72 Stunden. Anleger können ihre Stimme per Fax, Brief oder E-Mail abgegeben. Als aussichtsreichster Kandidat für die Position des gemeinsamen Vertreters wird derzeit Frank Günther von der Münchner Beratungsgesellschaft Günther & Partner gehandelt. Er ­genießt die Unterstützung von Robus Capital, einem der größten Anleihegläubiger von SIC Processing.

Mehrkosten haben Anleger durch die Wahl des Vertreters im Übrigen nicht zu befürchten: Seine Bezahlung muss laut Gesetz der Emittent der Anleihe übernehmen. 

Bildquellen: istock/Nathan Allred, istock/Brian Jackson

Nachrichten zu SiC Processing AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu SiC Processing AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SiC Processing AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?