20.07.2013 12:00
Bewerten
 (0)

Immobilienfirma stockt Anleihe auf

Spekulative Anleihe
Das Immobilienunternehmen Grand City Properties hat eine Privatplatzierung vom Juni im Rahmen einer öffentlichen Platzierung um 100 Millionen Euro aufgestockt.
€uro am Sonntag

von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Die Anleihe (ISIN: XS0951839991) ist mit 6,25 Prozent verzinst und hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2020. Die Stückelung beträgt 1000. Die Anleihe wird im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet und ist dort ab 24. Juli handelbar.

Grand City Properties konzentriert sich auf den Erwerb und das Management von Wohnimmobilien in Deutschland, vor allem in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr ­einen Gewinn von 93 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote beträgt 37 Prozent. Die Bonität von Grand City Properties wurde von der Rating­agentur Standard & Poor’s mit „BB-“ bewertet und liegt damit im spekulativen Bereich.

Bildquellen: Gorin / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?