20.07.2013 12:00
Bewerten
 (0)

Immobilienfirma stockt Anleihe auf

Spekulative Anleihe
Das Immobilienunternehmen Grand City Properties hat eine Privatplatzierung vom Juni im Rahmen einer öffentlichen Platzierung um 100 Millionen Euro aufgestockt.
€uro am Sonntag

von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Die Anleihe (ISIN: XS0951839991) ist mit 6,25 Prozent verzinst und hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2020. Die Stückelung beträgt 1000. Die Anleihe wird im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet und ist dort ab 24. Juli handelbar.

Grand City Properties konzentriert sich auf den Erwerb und das Management von Wohnimmobilien in Deutschland, vor allem in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr ­einen Gewinn von 93 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote beträgt 37 Prozent. Die Bonität von Grand City Properties wurde von der Rating­agentur Standard & Poor’s mit „BB-“ bewertet und liegt damit im spekulativen Bereich.

Bildquellen: Gorin / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?