18.04.2013 11:54
Bewerten
 (0)

Stern Immobilien AG plant Mittelstandsanleihe

Volumen 20 Mio. Euro; Inflationsschutz und zusätzliches Besicherungskonzept geplant

Stern Immobilien AG, aktiver Immobilienmanager und Objektveredler, plant noch im 1. Halbjahr 2013 eine mit einem zweifachen Schutzkonzept ausgestattete Mittelstandsanleihe zu begeben. Das Emissionsvolumen soll bis zu 20 Mio. EUR betragen. Der durch die Anleihe erwartete Mittelzufluss soll in erster Linie der Finanzierung der Immobilienpipeline des Unternehmens dienen.



Die Mittelstandsanleihe soll einen attraktiven Zinskupon sowie ein zweifaches Schutzkonzept aufweisen. Dieses umfasst zum einen die Ausstattung mit einem Inflationsschutz, der bei einem Anstieg der Verbraucherpreise greift. Zum anderen werden den Anleihegläubigern zusätzliche Sicherheiten gestellt. Die Anleihe soll nach der Emission an der Börse im Mittelstandssegment handelbar sein.

Stern Immobilien ist bereits seit mehreren Jahren erfolgreich auf den prosperierenden Immobilienmärkten München, Kitzbühel und Istanbul tätig und verfügt dort jeweils über einen sehr guten Track Record. Das Unternehmen hält Immobilien und veredelt und verkauft Objekte. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Wert- und Ertragsoptimierung sowie die anschließende Veräußerung von qualitativ hochwertigen Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Die Tochtergesellschaft Stern Real Estate AG generiert zudem laufende Einnahmen aus ausgewählten renditestarken Immobilien, die mittelfristig im Bestand sind. Im Jahr 2012 konnte der Konzernüberschuss erneut deutlich auf 5,5 Mio. Euro gesteigert werden.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins Wochenende -- Wall Street reagiert verhalten auf Amtsantritt von US-Präsident Trump -- Postbank sieht Chancen auf IPO -- Yellen: US-Geldpolitik auf Kurs -- GE im Fokus

Buffett-Investment BYD träumt vom Gigaerfolg in den USA. AIG schlägt Milliardenrisiken an Berkshire Hathaway los. Deutsche Top-Manager warnen Trump vor Strafzöllen und Abschottung. American Express verdient deutlich weniger. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990. Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?