11.04.2013 11:21
Bewerten
(2)

Datenpanne erschüttert US-Notenbank Fed

The Wall Street Journal: Datenpanne erschüttert US-Notenbank Fed | Nachricht | finanzen.net
The Wall Street Journal
Eine Datenpanne bei der US-Notenbank Federal Reserve hat neue Zweifel am Umgang mit börsenrelevanten Informationen geweckt.


Wie die Fed am Mittwoch mitteilte, schickte ein Mitarbeiter die Mitschrift des jüngsten geldpolitischen Treffens versehentlich 19 Stunden zu früh an einige der größten US-Banken und Investmentfirmen.

Namhafte Finanzkonzerne wie Goldman Sachs, Barclays Capital, Wells Fargo, Citigroup, UBS, der Hedgefonds King Street Capital und die Beteiligungsgesellschaft Carlyle Group fanden das brisante Dokument schon am Dienstagnachmittag im Email-Postfach. Normalerweise hätte die Mitschrift des März-Treffens der Fed erst am Mittwochnachmittag US-Zeit veröffentlicht werden sollen.

Offizielle Fed-Vertreter bemerkten den Patzer erst am Mittwochmorgen... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: fstockfoto / Shutterstock.com, Paul Cowan / Shutterstock.com

Nachrichten zu UBS AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu UBS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:56 UhrUBS overweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2017UBS overweightMorgan Stanley
13.06.2017UBS overweightMorgan Stanley
09.06.2017UBS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2017UBS NeutralJP Morgan Chase & Co.
08:56 UhrUBS overweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2017UBS overweightMorgan Stanley
13.06.2017UBS overweightMorgan Stanley
03.05.2017UBS buyBaader Bank
02.05.2017UBS overweightMorgan Stanley
09.06.2017UBS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2017UBS NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.05.2017UBS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2017UBS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2017UBS HoldKepler Cheuvreux
24.04.2017UBS UnderperformMacquarie Research
31.01.2017UBS Group UnderperformBNP PARIBAS
09.01.2017UBS Group UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.12.2016UBS Group ReduceKepler Cheuvreux
31.10.2016UBS Group UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UBS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen -- ifo-Index auf Allzeithoch -- Hedgefonds steigt bei Nestlé ein - Aktie gefragt -- Air Berlin-Aktie bricht ein: Lufthansa plant keine Übernahme -- Takata insolvent -- SLM im Fokus

Italien rettet Pleite-Banken mit Milliarden. BIZ sieht Weltwirtschaft vom Protektionismus bedroht. VW will eine Milliarde sparen. Harley-Davidson spricht offenbar mit Volkswagen über Ducati.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
Nestlé SA (Nestle)A0Q4DC
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Amazon.com Inc.906866
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750