05.12.2012 21:17
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Erneut wenig bewegt - Konjunkturdaten senden keine Impulse

    NEW YORK (dpa-AFX) - Wie schon an den vergangenen beiden Handelstagen haben sich die US-Staatsanleihen auch am Mittwoch nur wenig von der Stelle bewegt. Impulse von Seiten der veröffentlichten Wirtschaftsdaten blieben aus, da der Haushaltsstreit in den USA das alles beherrschende Thema an den Finanzmärkten blieb. Der Steuerstreit könne im günstigen Fall innerhalb einer Woche beigelegt werden, zeigte sich US-Präsident Barack Obama vor einer Gruppe von Unternehmern optimistisch - auch wenn sich Demokraten und Republikaner zur Wochenmitte weiter um Steuererhöhungen stritten.

 

    Zweijährige Anleihen lagen unverändert bei exakt 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,246 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,602 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 5/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,594 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren dagegen gaben knapp um 2/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,784 Prozent./tih/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt schwach-- Roter Handelsschluss in New York -- Über zehn Millionen iPhones am ersten Wochenende verkauft -- Ultrasonic gewinnt rund 150 Prozent -- Merck, Siemens, ThyssenKrupp im Fokus

Griechische Staatsbedienstete wollen am Dienstag streiken. S&P hebt VW-Rating an. Airbus steigt bei geplantem Überschalljet für Geschäftsreisende ein. Neuer EU-Kommissar: Für Pariser Defizit gibt es Kriterien. Euro fällt auf 14-Monatstief. Air France geht auf streikende Piloten zu - doch diese lehnen ab. Alibaba bestätigt Rekord bei Börsengang.
Diese Aktien sind auf den Verkaufslisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.

Anzeige