14.02.2013 15:18

Senden

US-Anleihen: Etwas fester - Schwache Daten aus der Eurozone stützen


    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag nach schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone überwiegend gestiegen. Lediglich zweijährige Anleihen bewegten sich nicht.

 

    Die negativen Vorgaben aus der Eurozone stützten laut Händlern die US-Anleihen. Die Wirtschaft des Euroraums war im vierten Quartal 2012 noch tiefer als erwartet in die Rezession gerutscht. Die besser als erwartet ausgefallenen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe bewegten den Markt jedoch kaum. Die Erstanträge waren um 27.000 auf 341.000 gefallen. Volkswirte hatten mit 360.000 Anträgen gerechnet.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,88 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 7/32 Punkte auf 96 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,03 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 16/32 Punkte auf 91 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,21 Prozent./jsl/hbr

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige