27.12.2012 21:13
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Gewinne - Weiter keine Lösung im Haushaltsstreit

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag überwiegend zugelegt. Eine Ausnahme waren die zweijährigen Anleihen, die sich unverändert präsentierten. Das drohende Scheitern einer Lösung im Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern sowie die im Dezember stärker als erwartet eingetrübte Konsumstimmung belasteten den Aktienmarkt und gaben Anleihen Auftrieb.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 23/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 6/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,72 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 10/32 Punkte auf 99 5/32 Punkte. Sie rentieren mit 1,72 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren rückten um 23/32 Punkte auf 97 7/32 Punkte vor. Ihre Rendite betrug 2,89 Prozent./ck/he

 

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen unentschlossen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende. Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln. IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China. Neues Logo für Google. Fed-Vertreter - Zeitpunkt der Zinsanhebung nicht entscheidend.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?