19.12.2012 15:11
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Gewinne am langen Ende

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch in den längeren Laufzeiten gestiegen. Kurzlaufende Anleihen bewegten sich kaum. Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach den zuletzt deutlichen Kursverlusten. Vor allem die gestiegene Hoffnung auf eine Einigung im US-Haushaltsstreit hatte  die Anleihen seit Beginn der Woche belastet. Die am Mittwoch veröffentlichten Daten vom US-Häusermarkt sind uneinheitlich ausgefallen. Die Baubeginne gingen im November überraschend stark zurück, während die Baugenehmigungen gestiegen sind.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 22/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,78 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkt auf 98 9/32 Zähler. Sie rentierten mit 1,81 Prozent. Longbonds mit Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 6/32 Punkte auf 95 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,99 Prozent./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut -- Varoufakis kritisiert Durchsickern der Reformliste -- Windeln.de-Börsengang, BVB, Heidelberger Druck im Fokus

BASF will von Umicore Schadensersatz wegen Patentverletzung. EZB startet Verleihung angekaufter Staatsanleihen. Sapin: Griechische Vorschläge verbessert, aber noch nicht ausreichend. Ukrainische Naftogaz unterzeichnet Interims-Vereinbarung mit Gazprom. Japanische ANA bestellt sieben A321 bei Airbus.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?