01.03.2013 15:09
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Gewinne zur Eröffnung

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag fest in den Handel gegangen. Insbesondere die schwach erwartete New Yorker Aktienbörse sorgte für Unterstützung. Dort drücken die an diesem Freitag in Kraft tretenden Ausgabenkürzungen auf die Stimmung. Händeringend versucht Präsident Barack Obama zusammen mit den Parteiführern im Kongress, die Kürzungen zu verhindern. Die Erfolgsaussichten gelten als gering.

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,25 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,75 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 7/32 Punkte auf 101 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,86 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 17/32 Punkte auf 101 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,06 Prozent./bgf/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow leichter erwartet -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?