01.03.2013 15:09
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Gewinne zur Eröffnung

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag fest in den Handel gegangen. Insbesondere die schwach erwartete New Yorker Aktienbörse sorgte für Unterstützung. Dort drücken die an diesem Freitag in Kraft tretenden Ausgabenkürzungen auf die Stimmung. Händeringend versucht Präsident Barack Obama zusammen mit den Parteiführern im Kongress, die Kürzungen zu verhindern. Die Erfolgsaussichten gelten als gering.

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,25 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,75 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 7/32 Punkte auf 101 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,86 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 17/32 Punkte auf 101 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,06 Prozent./bgf/jkr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leicht schwächer erwartet -- Apple-Aktie schließt auf Rekordhoch -- Steve Ballmer verlässt Microsoft -- BMW könnte sich auf Stahl besinnen

Heineken verdient operativ deutlich mehr. Bundesrechnungshof äußert wohl Kritik an Merkels Energiewende. Gül: Außenminister Davutoglu wird neuer türkischer Regierungschef. Zwölf japanische Autozulieferer müssen in China Rekordstrafe zahlen. Argentinien will Blockierung von Zahlungen an Gläubiger umgehen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige