09.01.2013 21:11
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Kleine Gewinne im impulslosen Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch in allen Laufzeiten einen kleinen Gewinn verbucht. Händler sprachen wie schon an den vergangenen Tagen aber von einem weiterhin impulslosen Handel am Rentenmarkt. Weder am Mittwoch noch im weiteren Wochenverlauf werden wichtige Konjunkturdaten aus den USA erwartet, weshalb Experten auch in den kommenden Tagen nur wenig Bewegung bei den US-Staatsanleihen erwarten.

 

    Zweijährige Anleihen legten knapp um 1/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Papiere gewannen 4/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,76 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rückten um 5/32 auf 97 30/32 Zähler vor. Sie rentieren mit 1,85 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 8/32 Punkte auf 94 1/32 Punkte nach oben. Ihre Rendite betrug 3,06 Prozent./jkr/tih/he

 

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?