09.01.2013 21:11
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Kleine Gewinne im impulslosen Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch in allen Laufzeiten einen kleinen Gewinn verbucht. Händler sprachen wie schon an den vergangenen Tagen aber von einem weiterhin impulslosen Handel am Rentenmarkt. Weder am Mittwoch noch im weiteren Wochenverlauf werden wichtige Konjunkturdaten aus den USA erwartet, weshalb Experten auch in den kommenden Tagen nur wenig Bewegung bei den US-Staatsanleihen erwarten.

 

    Zweijährige Anleihen legten knapp um 1/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Papiere gewannen 4/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,76 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rückten um 5/32 auf 97 30/32 Zähler vor. Sie rentieren mit 1,85 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 8/32 Punkte auf 94 1/32 Punkte nach oben. Ihre Rendite betrug 3,06 Prozent./jkr/tih/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Schwächelnde Exporte bremsen deutschen Aufschwung -- Deutsche Bank, HP im Fokus

Uber verhandelt über Milliarden-Kredit. Richemont tröstet Anleger nach Gewinneinbruch mit mehr Dividende. Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut. IPO: Berliner Schmuckhändler Elumeo will in Frankfurt an die Börse. Euro im US-Handel kaum verändert. Jain und Fitschen nur mit 61 Prozent entlastet.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?