26.11.2012 15:22
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Kursgewinne - Auftakt im US-Weihnachtsgeschäft dämpft Risikofreude

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Die Aussicht auf einen schwachen Auftakt an den New Yorker Aktienmärkten habe dem US-Rentenmarkt Auftrieb gegeben, hieß es von Händlern. Der enttäuschende Auftakt im US-amerikanischen Weihnachtsgeschäft habe der Risikofreude der Investoren einen Dämpfer versetzt.

 

    Nach dem "Thanksgiving"-Feiertag am vergangenen Donnerstag und einem verkürzten Handel am vergangenen Freitag hatten sich viele Anleger ein verlängertes Wochenende gegönnt. Im weiteren Handelsverlauf stehen keine wichtigen US-Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Die Finanzmärkte blicken jedoch gespannt nach Brüssel, wo die Euro-Finanzminister über die festgefahrene Griechenland-Rettung beraten.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 30/32 Punkten und rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 100 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,67 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 10/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,66 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 26/32 Punkte auf 99 5/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,79 Prozent./jkr/hbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow startet leichter -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?