25.08.2008 14:54
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Kursgewinne - US-Daten zum Immobilienmarkt im Blick

        NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Rentenmarkt ist am Montag nach den deutlichen Verlusten zum Wochenausklang fester in den Handel gestartet. In allen Laufzeiten gingen die Renditen zurück. Am Nachmittag werden noch Daten zum US-Häusermarkt erwartet. Ökonomen rechnen nicht mit einer grundlegenden Verbesserung der Lage.

    Zweijährige Anleihen kletterten um 5/32 Punkte auf 100 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,316 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 15/32 Punkte auf 101 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,041 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 24/32 Punkte auf 101 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,778 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um einen ganzen und 3/32 Punkte auf 101 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,390 Prozent./jha/bf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Dow verliert leicht -- Apple verkauft über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende -- Ultrasonic-Aktie gewinnt rund 150 Prozent -- Merck, Siemens, ThyssenKrupp im Fokus

Total kappt Produktionsziele und kürzt Ausgaben. Sulzer beendet Gespräche mit Dresser-Rand. Bundesbankchef Weidmann sieht EZB auf gefährlichem Kurs. Merck KGaA kauft Sigma-Aldrich für 17 Milliarden Dollar. Hanwha Q-Cells wird noch dieses Jahr profitabel. Philips will Teilverkauf der Autoleuchten- und LED-Sparte starten.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.

Anzeige