05.02.2013 14:52
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Kursverlusten zum Start

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Die Aussicht auf einen freundlichen Handelsauftakt an den New Yorker Aktienmärkten habe den US-Rentenmarkt unter Verkaufsdruck gesetzt, hieß es von Händlern. Sie erklärten die Verluste auch als Gegenbewegung zu den Kursgewinnen vom Wochenauftakt. Im weiteren Handelsverlauf könnten die Januar-Daten zur Stimmung der US-Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen für neue Impulse sorgen.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 6/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 0,87 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 14/32 Punkte auf 96 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,01 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren rutschten um 25/32 Punkte auf 91 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,21 Prozent./jkr/bgf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- Deutsche Bank schreibt Millionengewinne -- Infineon hebt Ausblick an -- Alibaba-Aktie bricht nach verfehltem Umsatzziel ein -- Apple, Samsung im Fokus

Wacker-Chemie-CFO ist für 2015 vorsichtig optimistisch. Athen: Verhandlung über griechische Schulden beginnen am Freitag. Dänemarks Notenbank drückt Leitzins weiter ins Minus. Präsidentenwahl in Italien beginnt. Zooplus-Aktie steigt nach vorläufigen Zahlen auf Rekordhoch.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?