16.11.2012 15:03
Bewerten
(0)

US-Anleihen: Leichte Verluste zum Handelsauftakt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag nahezu unverändert in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Im frühen Geschäft fehlen die Impulse, an denen sich Investoren orientieren könnten. Erst im weiteren Handelsverlauf stehen mit den Oktober-Daten zu den Industrieaufträgen in den USA Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für etwas Bewegung am US-Rentenmarkt sorgen könnten.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 100 Punkten und rentierten mit 0,25 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen ebenfalls unverändert bei 100 19/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkt auf 100 10/32 Punkte und rentierten mit 1,59 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen 2/32 Punkte auf 100 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,73 Prozent./jkr/hbr

 

 

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen legen zu -- Staples-Aktie schießt hoch: Übernahme voraus -- IPO: Delivery Hero holt sich fast eine Milliarde -- Großbanken meistern Fed-Stresstest

H&M legt dank Onlinegeschäft im zweiten Quartal kräftig zu. DWS-Analyse - Höhere politische Stabilität stützt Europas Aktien. US-Gericht lässt nicht alle Anklagepunkte gegen VW zu. Draghi scherzt über Höhe der US-Leitzinsen. Euro setzt Klettertour fort. Ölpreise legen weiter zu.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
VapianoA0WMNK
Amazon906866
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
Lufthansa AG823212
EVOTEC AG566480
Schaeffler AGSHA015
Deutsche Telekom AG555750