22.07.2013 14:48

Senden

US-Anleihen: Mit wenig Bewegung in die neuen Handelswoche


    NEW YORK (dpa-AFX) - Amerikanische Staatsanleihen sind am Montag wenig verändert in den ersten Handelstag der neuen Woche gestartet. Dem Markt fehlen bisher die Impulse und Händler sprechen von einem ruhigen Handelsgeschehen. Zum Wochenauftakt stehen kaum Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Im weiteren Tagesverlauf könnten allenfalls Daten vom US-Immobilienmarkt für etwas Bewegung am amerikanischen Rentenmarkt sorgen. Auf dem Programm stehen Daten zum Verkauf bestehender Häuser in den USA.    Zweijährige Anleihen verharrten auf 100 4/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,30 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen ebenfalls unverändert bei 100 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,30 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 93 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,48 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 8/32 Punkte auf 87 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,55 Prozent./jkr/jsl

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige