22.01.2013 21:19

Senden

US-Anleihen: Moderate Gewinne nach verlängertem Wochenende - Schwache Daten


    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem verlängerten Wochenende moderate Kursgewinne verbucht. Am Montag waren die Finanzmärkte in New York wegen des "Martin Luther King Day" geschlossen geblieben.

 

    Händler sprachen zum Auftakt von einem ruhigen Handel ohne größere Impulse. Etwas Auftrieb hätten enttäuschende Daten vom US-Immobilienmarkt gegeben. Die Zahl der Verkäufe von bestehenden Häusern war im Dezember überraschend gefallen. Dies habe Zweifel an der Stärke der Erholung des Immobiliensektors genährt und damit die Nachfrage nach den als sicher geltenden US-Anleihen erhöht.

 

    Zweijährige Anleihen rückten um 1/32 Punkte vor auf 99 24/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 0,246 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkt auf 99 31/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 0,755 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 8/32 Punkte auf 98 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,837 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 17/32 Punkte auf 94 20/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 3,023 Prozent./la/jha/

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige