23.01.2013 21:25
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Überwiegend Kursgewinne - IWF senkt globale Wachstumsprognose

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch überwiegend zugelegt. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet für die Weltwirtschaft nur noch mit einem Konjunkturplus von 3,5 Prozent in diesem Jahr. Der Wert wurde um 0,1 Prozentpunkte gesenkt. Insofern seien die als sicher geltenden Papiere gefragt gewesen, sagten Börsianer.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,247 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 0,750 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 98 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,834 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 2/32 Punkte auf 94 18/32 Punkte. Sie rentieren mit 3,027 Prozent./la/she

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt erwartet -- Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Tesla liefert 52 Prozent mehr Wagen aus

ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten. US-Krankenversicherer Aetna will wohl Humana für 34 Milliarden Dollar kaufen. EU-Politiker fordern 'Ja' der Griechen beim Spar-Referendum. Ford ruft hunderttausende Wagen wegen Software-Fehlern zurück. Dämpfer für Allianz: Mittelabfluss bei Fondstochter Pimco wieder beschleunigt.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?