23.01.2013 21:25
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Überwiegend Kursgewinne - IWF senkt globale Wachstumsprognose

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch überwiegend zugelegt. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet für die Weltwirtschaft nur noch mit einem Konjunkturplus von 3,5 Prozent in diesem Jahr. Der Wert wurde um 0,1 Prozentpunkte gesenkt. Insofern seien die als sicher geltenden Papiere gefragt gewesen, sagten Börsianer.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,247 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 0,750 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 98 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,834 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 2/32 Punkte auf 94 18/32 Punkte. Sie rentieren mit 3,027 Prozent./la/she

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX deutlich im Plus -- Bayer-Aktie auf Rekordhoch -- Apple startet Datenschutzoffensive -- Banken sehen großes Investoren-Interesse an Zalando-Aktien -- Sony, Henkel, Easy Jet, Evotec im Fokus

Frankreich droht erneute Rating-Abstufung durch Moody's. Osram-Beschäftigte wehren sich gegen Stellenabbau. Verhärtete Fronten: Weiter massive Flugausfälle bei Air France. Fed bekräftigt Niedrigzinspolitik. Aufsichtsrat will Vertrag von ThyssenKrupp-Chef Hiesinger verlängern.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige