05.04.2013 21:21
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Überwiegend Kursgewinne nach enttäuschenden Arbeitsmarktdaten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend zugelegt. Nach enttäuschenden Daten vom  amerikanischen Arbeitsmarkt habe die Risikofreude der Anleger gelitten, sagten Händler. Der Beschäftigungsaufbau war im März deutlich niedriger ausgefallen als von Analysten erwartet. Dementsprechend seien die als sicher geltenden US-Staatsanleihen gefragt gewesen.

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,218 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 0,680 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 18/32 Punkte zu auf 102 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,703 Prozent. Dreißigjährige Anleihen kletterten um 2 17/32 Punkte auf 105 5/32 Punkte nach oben. Ihre Rendite betrug 2,865 Prozent./la/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?