07.12.2012 21:19
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Überwiegend Verluste - Arbeitsmarkt bringt Risikofreude

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag nach guten heimischen Arbeitsmarktdaten überwiegend Verluste verzeichnet. Ein überraschend starker Anstieg der Zahl der Beschäftigten habe der Risikofreude der Anleger Auftrieb verliehen und die als besonders sicher geltenden US-Papiere belastet, hieß es von Händlern. Die Arbeitslosenquote hatte den tiefsten Stand seit Ende 2008 erreicht. Mit dem überraschend deutlich eingetrübten Konsumklima nach Leseart der Uni Michigan gab es allerdings auch einen Gegenpol, der angesichts der üblicherweise sehr marktbewegenden Arbeitsmarktzahlen aber weniger stark zur Geltung kam.

 

    Einzig zweijährige Anleihen litten nicht unter der steigenden Risikofreude. Sie hielten sich bis zuletzt unverändert bei 100 Punkten und rentierten mit 0,250 Prozent. Fünfjährige Anleihen dagegen gaben um 3/32 Punkte auf ebenfalls 100 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,621 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 11/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,627 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 26/32 Punkte auf 98 21/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,816 Prozent./jkr/tih/he

 

Heute im Fokus

DAX volatil -- Anlagenbau drückt auf Linde-Bilanz -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor senkt Jahresumsatzprognose -- Facebook, GoPro im Fokus

K+S-Konkurrent Potash kappt Prognose erneut. Wie der Facebook-Chef in einer Stunde drei Milliarden Dollar reicher geworden ist. SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge. Apple hat eine Milliarde iPhones verkauft. Schneider Electric will rentabler werden. Nordex legt kräftig zu und erhöht Prognose.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?