-->-->
24.06.2013 21:34
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Überwiegend leichte Verluste - Hohe Rendite stürzt Langläufer

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Anleihemarkt haben die Kurse am Montag in den meisten Laufzeiten leicht nachgegeben. Die Rententitel knüpften damit an die zum Teil starken Verluste in der vergangenen Woche an. Nach wie vor belaste das von US-Notenbankchef Ben Bernanke am vergangenen Mittwoch umrissene Ausstiegsszenario aus dem milliardenschweren Anleihekaufprogramm den Handel, hieß es am Markt.

    Das inzwischen relativ hohe Zinsniveau der Anleihen aber habe Anleger in den Markt gelockt und die Verluste damit in Grenzen gehalten, sagten Börsianer. Langläufer verzeichneten sogar Gewinne. Zudem hatte der Präsident der regionalen Notenbank von Dallas, Richard Fisher, gesagt, dass die Anleger angesichts des umrissenen Ausstiegsszenarios nicht überreagieren sollten.

    Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,392 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um ebenfalls 1/32 Punkte nach, und zwar auf 97 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,436 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 93 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,542 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren hingegen stiegen um 17/32 Punkte auf 87 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,554 Prozent./la/he

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen ohne klare Richtung -- Hewlett-Packard enttäuscht Anleger - Aktie nachbörslich schwach -- Wirtschaftspolitiker der Union wollen Steuersenkungen

RTL Group erhöht Prognose und zahlt Zwischendividende. Fielmann erhöht Quartalsüberschuss. Frankreich bestreitet Lücken in Bericht über Renault-Emissionen. US-Finanzministerium kritisiert EU-Steuerermittlungen. Mehrheitseigner des Marktforschers GfK prüft angeblich Optionen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->