07.08.2012 21:08
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Verluste - Anleger zeigen sich weiterhin risikofreudig

    NEW YORK (dpa-AFX) - Im Zuge weiterhin freundlicher Aktienmärkte haben die Kurse von US-Staatsanleihen am Dienstag nochmals Federn gelassen. Nach Einschätzung von Händlern hält die Risikofreude der Anleger aus den letzten Tagen an, weshalb sie einen Bogen um die als besonders sicher geltenden US-Staatsanleihen machten. Der Optimismus, dass die Europäische Zentralbank weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Schuldenkrise ergreifen werde, bleibe an den Finanzmärkten das bestimmende Thema, hieß es. Aus der Eurozone wurde indes ein weiterer kleiner Erfolg gemeldet: Der italienische Premierminister Mario Monti hatte vor dem Hintergrund der harten Sparpolitik eine Vertrauensabstimmung im italienischen Parlament gewonnen.

 

    Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,263 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 8/32 Punkte auf 99 Punkte. Sie rentierten mit 0,704 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen büßten 17/32 Punkte auf 101 2/32 Punkte ein und rentierten mit 1,629 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 1 12/32 Punkte auf 105 23/32 Punkte Sie rentierten mit 2,718 Prozent./tih/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX über 2 Prozent im Plus -- Dow auf Rekordjagd -- Staatsschulden: Ukraine verkauft massenweise Gold -- Chinas Notenbank senkt überraschend Leitzinsen -- BVB ist schuldenfrei -- Alibaba im Fokus

Burger King schaltet im Streit um Filialen Gericht ein. Porsche vermietet seine Sportwagen künftig auch. Deutsche-Bank-CFO empfiehlt Alternative zum Sparbuch. EVG droht mit Streiks: Bahn erfüllt Forderungen nicht. EZB-Chef Draghi unterstreicht Handlungsbereitschaft. Strafzinsen für Großkunden auch bei der WGZ Bank.
Das sind Deutschlands Global Player

träger

So viel erhalten die Deutschen

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?

Anzeige