23.11.2012 19:52
Bewerten
 (0)

US-Anleihen bewegen sich kaum, deutsche Anleihen ebenfalls wenig verändert

New York / Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Staatsanleihen präsentieren sich am Freitag unverändert. 5-jährige Anleihen rentieren mit 0,69 Prozent auf dem Stand vom Mittwoch. Die am Markt viel beachteten 10-jährigen Anleihen rentieren mit 1,69 Prozent ebenfalls auf Höhe des Mittwochsstands. Auch die Langläufer mit einer Laufzeit von 30 Jahren rentieren mit 2,83 Prozent unverändert.

Nachdem die US-Börsen wegen des Feiertags "Thanksgiving" gestern geschlossen blieben, findet heute lediglich ein verkürzter Handel statt. Am heutigen "Black Friday", der den inoffiziellen Start in die Weihnachtsverkaufssaison markiert, befinden sich viele Marktteilnehmer im verlängerten Wochenende. Zudem stehen keine wichtigen US-Konjunkturdaten auf der Agenda. Dementsprechend verläuft der Handel erwartungsgemäß in ruhigen Bahnen.

Die deutschen Bundesanleihen schlossen am Freitag wenig unverändert. Der Bund Future verlor 0,04 Prozent auf 142,11 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,20 Punkten (-0,02 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,83 Punkten (+0,01 Prozent) gehandelt. (23.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow mit Mini-Plus-- ifo-Index gestiegen -- Commerzbank erwartet Belebung im Kapitalmarktgeschäft -- BVB: Dividende von zehn Cent je Aktie -- Tesla, Samsung im Fokus

Erfolgsbilanz für Hamburger Hafen. Warum die Apple-Aktie ein Basisinvestment bleibt. Nowotny rät EZB zum Abwarten. BT Group spricht mit Telefonica UK über Kauf des Mobilfunkgeschäfts. BHP Billiton drosselt Investitionen weiter.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige