28.11.2012 21:24
Bewerten
 (0)

US-Anleihen freundlich - Auktion stützt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch freundlich tendiert. Experten zufolge stützte die Versteigerung fünfjähriger Papiere im Volumen von 35 Milliarden Dollar den Markt. Die Auktion erbrachte die höchste Nachfrage von direkten Bietern seit acht Jahren und eine niedriger als erwartete Rendite.

 

    Dagegen hatte die Bekanntgabe des Konjunkturberichts "Beige Book" durch die US-Notenbank Fed nur wenig Einfluss auf die Anleihen. Die Fed sieht die US-Wirtschaft weiter auf einem schleppenden Erholungskurs. In sieben der zwölf Notenbankdistrikte sei in den Monaten September und Oktober ein lediglich mäßiges Wachstumstempo beobachtet worden. Insgesamt deutet der Report nicht darauf hin, dass die Fed sich Gedanken über Abstriche bei ihren Wertpapierkäufen zur Stützung des Immobilienmarkts und Ankurbelung der schwächelnden Wirtschaft machen könnte.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten und rentierten mit 0,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,63 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 5/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,62 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren rückten um 2/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 2,78 Prozent./edh/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- K+S weist Übernahmevorschlag von Potash zurück -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Prokon wird Genossenschaft

Varoufakis: Ich trete bei "Ja" in Referendum zurück. Juncker: EZB müsste Notkredite für Griechen eigentlich stoppen. Zehn Erfolgstipps von Tesla-Chef Elon Musk. Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama. US-Medizinkonzern Centene kauft Konkurrenten Health Net in Milliarden-Deal.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?