14.12.2012 21:20
Bewerten
 (0)

US-Anleihen legen moderat zu

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. Die "Fiskalklippe" bleibe das beherrschende Thema, sagte ein Händler. Wenn sich Republikaner und Demokraten bis Jahresende nicht auf einen gemeinsamen Kurs zum langfristigen Schuldenabbau einigen, droht ein automatischer Sparschock die US-Wirtschaft in die Rezession zu stürzen. Bislang scheinen die Fronten verhärtet. Die Stimmung am Aktienmarkt ist daher den zweiten Tag in Folge getrübt.

 

    Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,24 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen geringfügig um 1/32 Punkte auf 99 21/32 Zähler. Sie rentierten mit 0,69 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 6/32 Punkte auf 99 6/32 Zähler und rentierten mit 1,71 Prozent. Longbonds mit Laufzeit von dreißig Jahren stiegen am deutlichsten um 18/32 Punkte auf 97 16/32 Zähler. Sie rentierten mit 2,88 Prozent./ck/stw

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX: Heute kein Handel wegen Pfingstmontag -- US-Börsen bleiben aufgrund des "Memorial Day" geschlossen

Aufgrund des langen Pfingstwochenendes findet am heutigen Montag in Deutschland kein Börsenhandel statt. Auch zahlreiche Aktienmärkte in Europa und Asien bleiben geschlossen. In den USA wird ebenfalls ein Feiertag begangen: Hier bleiben die Börsen aufgrund des "Memorial Day" geschlossen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?