04.12.2012 21:41
Bewerten
(0)

US-Anleihen legen zu, deutsche Anleihen schließen etwas höher

DRUCKEN

New York / Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Staatsanleihen präsentieren sich am Dienstag fester. 5-jährige Anleihen rentieren mit 0,62 Prozent unter dem Stand vom Montag von 0,63 Prozent. Die am Markt viel beachteten 10-jährigen Anleihen rentieren derzeit mit 1,61 Prozent unter dem Montagsstand von 1,63 Prozent. Die Langläufer mit einer Laufzeit von 30 Jahren rentieren momentan mit 2,78 Prozent, nach 2,81 Prozent am Vortag.

Wichtige Konjunkturdaten stehen heute nicht zur Veröffentlichung. Daher steht an den Finanzmärkten weiterhin der Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern im Blickpunkt. Dabei scheint eine Einigung zunächst wieder außer Reichweite gerückt zu sein. Die Republikaner haben einen Plan zum Schuldenabbau vorgelegt, der neben massiven Ausgabenkürzungen auch höhere Steuereinnahmen vorsieht - jedoch keine höheren Steuersätze für Reiche. Präsident Barack Obama lehnte den Vorschlag daher ab.

Die deutschen Bundesanleihen schlossen am Dienstag mit leichten Aufschlägen. Der Bund Future gewann 0,08 Prozent auf 142,62 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,24 Punkten (+0,02 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt unverändert bei 110,76 Punkten gehandelt. (04.12.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX fester -- Berlin favorisiert angeblich Fusion von Commerzbank und BNP Paribas -- Apple räumt Probleme mit neuer Watch ein -- MorphoSys-Aktie mit Rückenwind -- Air Berlin im Fokus

Deutsche Bank- & Commerzbank-Aktien legen zu. S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab. AMD-Aktien steigen kräftig: Angebliche Kooperation mit Tesla. Warren Buffett: US-Aktien zu shorten ist ein Spiel in dem man nur verlieren kann. EZB entwickelt eigenen unbesicherten Tagesgeldzins.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
GeelyA0CACX
Deutsche Telekom AG555750
UniperUNSE01
SolarWorldA1YCMM
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480