13.06.2013 15:42
Bewerten
 (0)

US-Anleihen legen zu - schwache Aktienmärkte beflügeln

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag fest tendiert. Am Markt wurde die schlechte Stimmung an den weltweiten Börsen als Grund genannt. Ausgehend von den asiatischen Aktienmärkten, die teils stark nachgaben, tendierten auch andere Börsenplätze schwach. Sichere Anlagen wie Staatsanleihen erster Adressen waren deswegen gefragter.

    Zweijährige Anleihen standen unverändert bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,32 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,13 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 6/32 Punkte auf 95 30/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,21 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren erhöhten sich um 13/32 Punkte auf 91 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,35 Prozent./bgf/jha/

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Dow verliert leicht -- Apple verkauft über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende -- Ultrasonic-Aktie gewinnt rund 150 Prozent -- Merck, Siemens, ThyssenKrupp im Fokus

Total kappt Produktionsziele und kürzt Ausgaben. Sulzer beendet Gespräche mit Dresser-Rand. Bundesbankchef Weidmann sieht EZB auf gefährlichem Kurs. Merck KGaA kauft Sigma-Aldrich für 17 Milliarden Dollar. Hanwha Q-Cells wird noch dieses Jahr profitabel. Philips will Teilverkauf der Autoleuchten- und LED-Sparte starten.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.

Anzeige