21.02.2013 21:11
Bewerten
 (0)

US-Anleihen mit Kursgewinnen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Donnerstag zugelegt. Ein unerwartet starker Anstieg der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sowie das überraschend schwache Geschäftsklima in der wirtschaftlich bedeutenden Region Philadelphia belasteten die Stimmung am Aktienmarkt. Die Frühindikatoren hingegen stiegen wie erwartet.

 

    Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,25 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 4/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte und rentierten mit 0,84 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 10/32 Punkte auf 100 6/32 Punkte. Ihre Rendite sank damit auf 1,98 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 21/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,17 Prozent./ck/he

 

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq. Griechische Börse auf niedrigstem Stand seit 2012. Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Finanzaufsicht schließt Frankfurter Maple Bank. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?