19.02.2013 21:24
Bewerten
 (0)

US-Anleihen mit leichten Verlusten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende minimal nachgegeben. Die US-Aktienbörsen legten derweil zu und der Dow Jones Industrial (Dow Jones) erreichte zeitweise den höchsten Stand seit Oktober 2007. Die Erholung am US-Immobilienmarkt erhielt indes einen Dämpfer. Der NAHB-Hausmarktindex war im Februar von 47 Punkten im Vormonat auf 46 Zähler gefallen. Analysten hatten hingegen einen Anstieg auf 48 Punkte erwartet.

 

    Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,28 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 3/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,89 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 8/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,03 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 28/32 Punkte auf 98 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,21 Prozent./ck/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch stabil -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu. RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?