19.02.2013 21:24
Bewerten
 (0)

US-Anleihen mit leichten Verlusten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende minimal nachgegeben. Die US-Aktienbörsen legten derweil zu und der Dow Jones Industrial (Dow Jones) erreichte zeitweise den höchsten Stand seit Oktober 2007. Die Erholung am US-Immobilienmarkt erhielt indes einen Dämpfer. Der NAHB-Hausmarktindex war im Februar von 47 Punkten im Vormonat auf 46 Zähler gefallen. Analysten hatten hingegen einen Anstieg auf 48 Punkte erwartet.

 

    Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,28 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 3/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,89 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 8/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,03 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 28/32 Punkte auf 98 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,21 Prozent./ck/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Germanwings-Pilot probte wohl den Absturz auf Hinflug -- BMW legt kräftig zu -- Allianz sieht sich auf Kurs -- Evonik, Hannover Rück, KUKA und Groupon im Fokus

Windeln.de-Börsengang: Erstnotiz in Frankfurt bei 18,00 Euro. VW-Aktien leichter nach Dividendenabschlag. Xing mit deutlichem Umsatzplus. AB Inbev mit kräftigem Gewinnplus. Schwacher Euro verhagelt Puma das Geschäft. Hugo Boss mit weniger Gewinn. Günstige Wechselkurse verleihen Brenntag Schub. Athen plant wohl Sonderabgabe für 500 reichste Familien.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?