16.05.2013 21:41
Bewerten
 (0)

US-Anleihen mit moderaten Gewinnen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Donnerstag nach schwachen Konjunkturdaten moderat zugelegt. Die festverzinslichen Wertpapiere profitierten Experten zufolge von der dadurch gedämpften Risikobereitschaft der Anleger. Die Spekulationen, dass die US-Notenbank Fed ihr Kaufprogramm für Anleihen zurückfahren könnte, hätten sich deutlich abgekühlt. An der Wall Street gaben die zuletzt rekordhohen US-Aktienindizes Dow Jones Industrial (Dow Jones) und S&P-500-Index (S&P 500) etwas nach.

    Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,23 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 7/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte und rentierten mit 0,78 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 19/32 Punkte auf 98 28/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,87 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 1 8/32 Punkte auf 95 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,09 Prozent.

    In den USA waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend deutlich auf den höchsten Stand seit Ende März gestiegen. Zudem belegte der unerwartet gefallene Stimmungsindikator Philly-Fed-Index, dass sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Mai eingetrübt hat und jetzt wieder einen Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität signalisiert. Im Bausektor boten Daten für den April eine positive Überraschung bei den Baugenehmigungen, wogegen die Baubeginne enttäuschten. Dazu kamen für den vergangenen Monat überraschend stark gesunkene Verbraucherpreise./gl/he

Heute im Fokus

DAX dreht ins Plus -- Asiens Börsen im Minus -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor senkt Jahresumsatzprognose -- Facebook, Linde, GoPro im Fokus

SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge. Apple hat eine Milliarde iPhones verkauft. Schneider Electric will rentabler werden. Nordex legt kräftig zu und erhöht Prognose. Danone profitiert von Preiserhöhungen und verbesserten Margen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?