25.06.2013 15:14
Bewerten
 (0)

US-Anleihen nach US-Auftragsdaten ohne klare Richtung

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Anleihemarkt haben die Kurse am Dienstag nach überraschen guten Daten zum Auftragseingang zunächst keine klare Richtung gefunden. Im frühen Handel legten Papiere mit kürzerer Laufzeit zu, während Papiere mit langer Laufzeit unter leichten Verkaufsdruck gerieten. Im Mai waren die Neuaufträge für langlebige Güter mit 3,6 Prozent zum Vormonat stärker als erwartet gestiegen.

    Die überraschend guten US-Daten werden an den Anleihemärkten mit Blick auf die künftige Geldpolitik in den USA mit gemischten Gefühlen gesehen und sorgen für etwas Verunsicherung bei den Investoren. Starke Konjunkturdaten dürften als Hinweis gewertet werden, dass die US-Notenbank den Ausstieg aus den Anleihekäufen bereits im laufenden Jahr in Angriff nehmen könnte.

    Zweijährige Anleihen verharrten unverändert bei 99 23/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,39 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 97 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,43 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verharrten bei 93 4/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,54 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren hingegen 4/32 Punkte auf 87 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,56 Prozent./jkr/bgf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- US-Börsen im Plus -- Fed reduziert Anleihekäufe -- adidas-Aktie steigt nach Gerücht zu Hedgefonds-Einstieg -- Apple, Deutsche Bank im Fokus

Apple stellt nächste iPad-Generation vor. Zalando will bis zu 633 Millionen Euro einnehmen. IPO: Scout24 prüft Börsengang. Gazprom verringert Gaslieferung in die Slowakei. Siemens sieht sich bei Konzernumbau im Plan. FedEx steigert Quartalsgewinn um ein Viertel. EZB erwägt Kauf von ABS mit schlechterer Bewertung.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige