19.08.2013 21:23
Bewerten
 (0)

US-Anleihen schwächer - Renditen der Zehnjährigen auf Zweijahreshoch

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag an ihre Kursverluste der vergangenen Woche angeknüpft und im Handelsverlauf ausgeweitet. Die Renditen richtungweisender zehnjähriger Bonds erreichten den dritten Handelstag in Folge ein Zweijahreshoch. Nach einer Reihe robuster Konjunkturdaten verstetigt sich unter Anlegern offenbar die Erwartung, dass die Fed ihre milliardenschweren Anleihekäufe bereits im September drosseln und als zusätzlicher Käufer am Markt an Bedeutung verlieren wird.

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,36 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 7/32 Punkte auf 98 27/32 Punkte und rentierten mit 1,62 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 16/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte. Ihre Rendite stieg damit auf 2,89 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 25/32 Punkte auf 95 06/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,90 Prozent./ck/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert über 3 Prozent - Angst vor Grexit löst Ausverkauf aus --US-Börsen deutlich im Minus -- Griechenland wird IWF-Rate am Dienstag nicht leisten -- K+S, PayPal-IPO im Fokus

Microsoft übergibt Geschäft mit Online-Werbung an AOL. Tsipras verbindet seine politische Zukunft mit Volksabstimmung. Euro erholt sich. EU lehnt Verlängerung des griechischen Hilfsprogramms ab. S&P senkt Griechenland auf 'CCC-'. Merkel lehnt Schuldenschnitt für Athen ab. Gläubiger vereinbaren Stillhalten vor Griechen-Referendum.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?